IMG_1121_5 IMG_1134_5 IMG_5760_5

Bunter Nachmittag 2013

Der hohe Besucheransturm, bereits eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn, deutete auf volles Haus und einen erfolgreichen Nachmittag hin. Voller Freude begrüßte Kreisgruppenvorsitzender Norbert Klein die Gäste und verkündete in seiner Eröffnungsansprache, dass man mit so überwältigendem Zuspruch nicht gerechnet hätte.

Die Mitglieder der Traunreuter Stadtkapelle machten den Auftakt. Mit schöner Blasmusik konnten sie den Zuhörern ein Stück Heimatgefühl vermitteln und damit der Veranstaltung einen ganz besonderen Charakter verliehen.

Der Höhepunkt des Kulturprogramms war die Theateraufführung der Augsburg Theatergruppe, die seit ihrer Gründung 1989 von Maria Schenker geleitet wird.

Mit dem Theaterstück "Zimmer zu vermieten" waren sie zu Gast und sorgten für sehr positive Resonanz. Ein großes Kompliment gilt den Schauspielern, die ihre Rollen mit Leidenschaft und Begeisterung hervorragend spielten und dabei das Publikum immer wieder zum Lachen brachten. Liebe Augsburger, "vielen Dank für dieses schöne Stück, macht weiter so!

Wir freuen uns auf eine Zugabe beim nächsten Mal!"

Immer wieder gern gesehene Gäste sind unsere Freunde der Kreisgruppe Waldkraiburg. Es gibt nichts Schöneres als in Gemeinschaft gleichgesinnter zu feiern, daher danken wir ihnen für den Besuch und freuen uns sehr, dass sie dabei waren.

Dass das Singen, wenn es von Herzen kommt, große Freude macht, konnte der Chor unter der Leitung von Jürgen Filff den Zuschauern vorleben. Präsentiert wurden zwei Frühlingslieder, die zum mitsingen anregten und die andauernde triste Winterzeit vorrübergehend vergessen ließen. Wer ebenso viel Freude am Singen hat, ist herzlich eingeladen bei einer Probe mal vorbeizuschauen. Diese findet regelmäßig am Sonntag um 18:00 Uhr im Heimathaus statt. Über Nachwuchs würden wir uns sehr freuen. Keine Angst, es muss Keiner vorsingen und es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich!

Ein weiteres Highlight waren die Darbietungen der Jugend- und Erwachsenentanzgruppe. Die Jugendtanzgruppe unter der Leitung von Martin Edel ist zu einer stolzen Truppe von derzeit 38 jungen Tänzerinnen und Tänzern herangewachsen und konnte mit neuen, schwungvollen Tänzen das Publikum begeistern. Wenn diese Begeisterung die im Moment festzustellen ist, weiterhin so anhält, dann ist langfristig für den Erhalt des Brauchtums gesorgt.

Zum Abschluss des kulturellen Teiles führte die Erwachsenentanzgruppe zwei weitere Tänze vor, bevor es zum gemütlichen Teil der Veranstaltung bei Kaffee und Kuchen überging.

Der Anblick der reichlich gedeckten Tische, erinnerte an ein beliebtes Siebenbürger Kochbuch "...und am Tisch war immer Platz " von Edith Gärtner. Selbst wenn die Rezepte nach den Zutaten der heutigen Zeit abgeändert werden und die darin enthaltenen Geschichten für den Leser eine andere Sichtweise haben, ist der Anlass dennoch der Gleiche.

Ein frohes Beisammensein, miteinander planen und feiern.

Allen Mitwirkenden und fleißigen Helfern, sowie Kuchenspendern ein herzliches Dankeschön für

die Mithilfe und Glückwunsch zu dem gelungenen Nachmittag.

Ein besonderer Dank gebührt Richard Schneider für die tolle Idee.

Anni Filff